Die Priester der Pfarreiengemeinschaft

Pfarrer Franz Walden

Pfarrer Franz Walden
Pfarrer Franz Walden

Ich trat mein Amt im September 2015 als Nachfolger des damaligen Pfarrers Helmut Guggemos an.

Im Juni 1989 wurde ich zum Priester geweiht. Ich arbeitete als Kaplan und Pfarrer in Bodenmais, Schwandorf, Straubing, Massing und Regensburg im Bistum Regensburg. Nach einer Auszeit (2004/2005) fand ich Anstellung im Bistum Augsburg: Seit September 2005 arbeitete ich als Lehrer und mitarbeitender Priester im Dekanat Dillingen. Vor meinem Amtsantritt in der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg leitete ich neun Jahre die Pfarreiengemeinschaft Nordendorf (2006 bis 2015).

 

Sie erreichen mich

unter Tel. 08389 984349,  über das Kontaktformular

oder über meine Webseite.


Pater Wolfgang Sütterlin (SDS)

Pater Wolfgang Sütterlin
Pater Wolfgang Sütterlin

Meine Heimat ist – gar nicht weit von hier – Ulm. Dort bin ich 1958 geboren und aufgewachsen. Nach einer Lehrerausbildung war ich beim Kolping Bildungswerk an verschiedenen Orten in der Diözese Augsburg beschäftigt.

 1991 bin ich in die katholische Kirche eingetreten. Viele Jahre war ich in der charismatischen Bewegung aktiv in Lobpreis- und Seelsorgeteams.

Nach Studium der Theologie in München empfing ich dort im Juli 2013 die Priesterweihe.

Sie erreichen mich
unter Tel. 0043 - 5573 8211226 (Vorarlberger Vorwahl)
oder über das Kontaktformular.

 

SDS: Societas Divini Salvatoris

2005 schloss ich mich der Gemeinschaft der Salvatorianer an. Die Societas Divini Salvatoris (SDS), die Gesellschaft des Göttlichen Heilands, ist ein apostolischer Orden, entstanden aus der Glaubensnot des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Verkündigung auf allen Wegen und mit allen Mitteln war das Anliegen unseres Gründers P. Franziskus Jordan. In der ganzen Welt versuchen Mitbrüder, Mitschwestern und Laien bis heute, diesem Auftrag auf vielfältige Weise gerecht zu werden. In der Breite dieses Spektrums bot sich mir die Möglichkeit, an frühere Erfahrungen anzuknüpfen und diese zu vertiefen.

Nach der Kandidatur absolvierte ich ein einjähriges Noviziat in den USA. Nach Abschluss meines ersten pastoralen Ausbildungsjahres bin ich nun im Salvatorkolleg Lochau-Hörbranz u. a. in der Einzelseelsorge sowie bei Einkehrtagen und Exerzitien tätig. Darüber hinaus darf ich auf der Basis einer halben Stelle in Ihrer Pfarreiengemeinschaft arbeiten.