Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Wechsel in der Leitung unserer Pfarreiengemeinschaft. Die Informationen sind chronologisch geordnet, die neuesten finden Sie am Beginn der Seite.


Pfarrer Walden und Pfarrer Latawiec stimmen die Übergabe der Pfarreiengemeinschaft eng ab

 

Einige Termine stehen bereits

Beim Klausurtag der Pfarreiengemeinschaft am 23. Juni wurden die Ehrenamtlichen gleich von zwei Pfarrern begleitet: Franz Walden und Anton Latawiec moderierten gemeinsam und übernahmen wechselseitig die Arbeitsgruppen.

Dabei wurde schnell deutlich, dass sich die beiden Pfarrer gut verstehen und das Ziel haben, die Leitung der Pfarreiengemeinschaft möglichst reibungslos zu übergeben.

Sie vereinbarten bereits, dass Abschied und Begrüßung an einem gemeinsamen Termin stattfinden sollen: am Sonntag, 2. September in Weißensberg.

Bis Anfang September wird dazu auch ein Pfarrbrief erscheinen.

Der Termin für die offizielle Amtseinführung von Pfarrer Anton Latawiec (Installation) steht jedoch noch nicht fest.

 

Klausurtag der Pfarreiengemeinschaft mit Standortbestimmung und gemeinsamen Zielen

Ehrenamtliche aus allen vier Pfarrgemeinden, die zwei Pfarrer sowie Pater Delphin nahmen am Klausurtag teil. Tagungsort war das gastfreundliche Kloster der Redemptoristinnen in Lauterach.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden in Zukunft noch enger abgestimmt werden wird. Im Laufe des Tages wurden Angebote skizziert, die die Gläubigen von der Taufe über die Erstkommunion, Firmung, Ehe bis ins Alter begleiten sollen. Die Arbeitsgruppen stellten dazu zahlreiche konkrete Vorschläge und Ideen vor.

Weitere Themen waren die Wahlen zu den Kirchenverwaltungen im Herbst sowie die mögliche Nachwahl der Pfarrgemeinderäte in Sigmarszell und Niederstaufen.

Dies alles wird im bereits erwähnten Pfarrbrief Thema sein.

Gruppenbild vom Klausurtag am 24. Juni 2018
Gruppenbild vom Klausurtag am 24. Juni 2018

Lindauer Zeitung vom 22. Juni 2018

 

Pfarrer Franz Walden freut sich auf neues Projekt

 



Abschied

Ich, Franz Walden, Ihr Pfarrer, werde eine neue innovative Tätigkeit im Bistum Augsburg übernehmen. Aus diesem Grund werde ich zum 1. September die Pfarreiengemeinschaft Weißensberg verlassen. Die neue Stelle sehe ich als eine willkommene Herausforderung. MEHR

Trotzdem habe ich mir diese Entscheidung nicht leicht gemacht.
Bitte seien wir dankbar für alles Gelungene
und für jede Herausforderung, an der wir wachsen konnten!

 Pfarrer Franz Walden


Anton Latawiec wird Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg

Die Bistumsleitung gab bereits den Nachfolger von Pfarrer Franz Walden bekannt:

Pfarrer Anton Latawiec wird zum 1. September 2018 die Leitung unserer Pfarreiengemeinschaft übernehmen. Anton Latawiec ist derzeit Pfarrer in St. Ulrich Amendingen, in der Nähe von Memmingen. Er kommt ursprünglich aus der Gegend von Krakau in Polen und ist bereits seit über 20 Jahren Priester in Deutschland.

Pfarrer Walden erzählte, dass er Pfarrer Latawiec vor einiger Zeit im Rahmen einer Fortbildung kennenlernen durfte, inzwischen mehrmals telefonisch und persönlich mit ihm sprechen konnte und einen guten Eindruck von ihm hat. „Sie können sich auf einen richtig guten Seelsorger freuen“ so Pfarrer Walden.

Erste Kontakte zu den Ehrenamtlichen der Pfarreiengemeinschaft wird Pfarrer Latawiec bereits Ende Juni knüpfen. Für diesen Zeitpunkt ist schon länger ein Klausurtag der Pfarrgemeinderäte geplant, den Anton Latawiec ebenfalls besuchen wird.

>> In einem Interview in „Katholisch1.tv“ aus dem Jahr 2016 können Sie einen Eindruck von Pfarrer Anton Latawiec gewinnen.

 

Wir wünschen Pfarrer Anton Latawiec sowie Pfarrer Franz Walden an dieser Stelle einen guten Abschluss ihrer derzeitigen Arbeit und natürlich einen guten Start in ihren jeweiligen neuen Aufgaben in Weißensberg und in Kaufbeuren.