Katholischer Deutscher Frauenbund

Zweigvereine der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg


Wir sind:

  • ein Verband, in dem Frauen jeden Alters, in unterschiedlichen Lebenssituationen,
  • mit verschiedenen Interessen Platz haben.
  • kirchlich, gesellschaftspolitisch und sozial engagiert und vertreten die Interessen
  • von Frauen in Kirche, Gesellschaft und Politik.
  • Frauengruppe vor Ort
  • in die Sie sich einbringen können
  • in der Sie Gleichgesinnte treffen können.

 

Unsere aktiven Programme:

  • Glaube, Spiritualität und Gebet (Weltgebetstag, Kreuzwegandacht, Maiandacht, Fronleichnam, Frauenlichtnacht…)
  • Kurse und Vortragsveranstaltungen (Philosophie, Religion, Lebens- und Erziehungsfragen, Kultur, Gesundheit, Länder- und Völkerkunde…) z. B. meditativer Tanz
  • Brauchtum und Aktionen (Palmbuschen und Kräutersträuße binden, Erntedank, Fronleichnam…)
  • Ausflugsfahrten (Museums- und Betriebsbesichtigungen, Stadtführungen…)
  • Geselligkeit ( Seniorentreff, Fasnacht, Grillfest, Adventsfeier…)
  • Mutter-Kind-Gruppe
  • engagieren uns für Andere, sind voller Ideen und Tatendrang
  • sind offen für neue Impulse und wünschen uns neue Mitglieder
  • genaue Termine finden Sie im wöchentlichen Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft.

 

 

Klick auf das Tanzprogramm
Klick auf das Tanzprogramm

Der KDFB Zweigverein Weißensberg tanzt

Einmal im Monat, in der Regel am 4. Mittwoch im Monat, trifft sich ein Kreis von Frauen für eine gute Stunde im Pfarrheim St. Markus Weißensberg um mit Bewegung, Tanz und Textimpulsen ein bestimmtes Thema zu betrachten. Die Themen orientieren sich am Kirchenjahr, dem Jahreskreis und allgemeinen Lebensthemen.

Die Freude an Musik und Bewegung, überwiegend in einfachen Kreistänzen, ermöglicht auf angenehme Weise das „Auftanken“ der Lebensbatterien und lässt zur eigenen Mitte finden. Zu dieser Pause im Alltag sind alle interessierten Frauen herzlich willkommen – auch die, die nicht im Frauenbund sind.

Die Leitung der Tanzabende liegt nun schon seit mehreren Jahren in Händen der Integrativen Tanzpädagogin Christina Stauder. Die jeweiligen Termine werden im Amtsblatt angekündigt und sind auf dieser Internetseite angekündigt.