Erster Alphakurs der Pfarreiengemeinschaft endete mit Abschlussfest

Nach mehr als 12 Wochen endete der erste Alphakurs der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg mit einem Abschlussfest. Zu dem Fest waren auch Freunde und Bekannte der Kursteilnehmer eingeladen. In Folge war der Pfarrsaal in Sigmarszell proppenvoll.

Kulinarische Höhepunkte waren die zwei Buffets mit Fingerfood – eines zu Beginn des Festes, das nächste in der Kaffeepause.

Begleitend zum Fest wurde den Gäste, die „Alpha“ noch nicht kennen, der Ablauf und das Ziel das Kurses näher gebracht. Auch Pater Wolfgang Sütterlin steuerte wertvolle Gedanken bei und betonte, dass der Kurs eine Bereicherung für die Pfarrgemeinde ist.

Besonders berührend waren jedoch die Erfahrungsberichte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Diese erzählten aus dem Kurs, wie sie die Zeit erlebten und welche Gedanken sie mitnahmen.

 

Für alle Interessierten: Der Alphakurs geht weiter. Im kommenden Januar ist die Fortsetzung geplant, an der schon reges Interesse besteht. Bis dahin gibt es noch verschiedene Aktionen vom Alphateam. Mehr zum Alpha-Kurs und die Möglichkeit, einen Newsletter zum Alphakurs Weißensberg zu abonnieren unter pg-weissensberg.jimdo.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0