zuletzt aktualisiert: 03. Dezember 2016

Grüß Gott in der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg

Was bewegt die Pfarreien? Wer ist Ansprechpartner? Welche Termine stehen an?



„Türöffner“

Der Pastoralrat der Pfarreiengemeinschaft hat dieses Thema als Jahresmotto gewählt.

Die GOTTESDIENSTE im Advent greifen es erstmals auf.
Und es wird unsere Ideen, Planungen und Aktionen im Jahr 2017 prägen. Wie?
Lassen Sie sich überraschen!

 

Interessanter Radiobeitrag zum Thema „Helfen“

Im „RadioThema“ im Bayerischen Rundfunk wurde kürzlich das Thema „Helfen“ aus vielen verschiedenen Perspektiven betrachtet. Der Beitrag dauert fast eine Stunde und ist überaus interessant. Der Beitrag steht im Internet zum kostenlosen Nachhören bereit:

HIER.



Mit einem Klick zur Alpha-Seite
Mit einem Klick zur Alpha-Seite

Der Alpha-Kurs 2017 startet am 13. Januar

Der zweite Alpha-Kurs der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg wird schon vorbereitet. Wichtig ist der Schnupperabend am 13.1.2016 im Haus Sigmar, Sigmarszell.

Hier geht es zu einem Kurzbericht des letzten Alphakurses

Hier erfahren Sie alles rund um den Alpha-Kurs



Klick zum Pfarrbrief
Klick zum Pfarrbrief

Der Weihnachtspfarrbrief ist fertig!

Der Pfarrbrief ist verteilt und steht hier zum Download bereit.

Als Besucher von kirchenschiff.de können Sie den Pfarrbrief auch auf der Webseite anschauen.

Herzlichen Dank allen Mithelfern und viel Freude bei der Lektüre!

 




FIRMUNG 2017

Die Vorbereitung auf die FIRMUNG hat begonnen. Eine eigene Website informiert darüber:




Termine/Veranstaltungen

Über ein ganz kurzes Formular können Sie Ihre Termine und Veranstaltungen hier veröffentlichen. So erhalten Sie mehr Aufmerksamkeit und Besucher für Ihre Veranstaltungen.




Sonntag, 4. Dezember 2016, ca. 11.15 Uhr, Pfarrheim St. Markus, Weißensberg

Bild: TransFair e.V. / Foto: M. Ersch In: Pfarrbriefservice.de
Bild: TransFair e.V. / Foto: M. Ersch In: Pfarrbriefservice.de

Café Pfarrheim und Fair-Trade-Verkauf in Weißensberg

Einmal im Monat lädt eine Gruppierung der Pfarrgemeinde nach dem Sonntags-Gottesdienst in’s Café Pfarrheim ein in Weißensberg ein. In der Regel ist das Café am ersten Sonntag im Monat geöffnet – bei Überschneidungen mit anderen Festen wird der Termin verlegt.

Das Café Pfarrheim bietet die Möglichkeit für ein lockeres Treffen. Kaffee, Getränke und Knabbersachen gibt es auf Spendenbasis.

Dieses Mal sind fleißige Ministranten Ihre Gastgeber – der Erlös ist für die Minstrantenkasse.



Montag, 5. Dezember 2016, 18 Uhr, vor der Pfarrkirche St. Markus, Weißensberg

Der Nikolaus kommt!

Der Nikolaus erzählt Kindern und Erwachsenen eine Geschichte.
Der Nikolaus erzählt Kindern und Erwachsenen eine Geschichte.

Liebe Kinder, liebe Eltern

wir sollen euch was vom Nikolaus sagen: Er will euch alle treffen und erwartet euch am Montag, 5. Dezember um 18.00 Uhr beim Eingang der Pfarrkirche St. Markus; bei schlechtem Wetter im Pfarrheim.

Der Nikolaus erzählt Geschichten, hört euch zu und hat auch Leckereien dabei. Außerdem hat er Musikanten eingeladen und Helfer gefunden, die Kinderpunsch und Glühmost ausschenken.

Wenn Kinder den Mut finden und Gedichte aufsagen, freut sich der Nikolaus besonders. Bitte nehmt alle Tassen und ein Säckchen für die Leckereien mit. Spenden gibt der Nikolaus an hilfsbedürftige Menschen weiter.

Auf euch freuen sich der Nikolaus

und der Pfarrgemeinderat Weißensberg



Do., 15. Dez. 2016, 20 Uhr, Pfarrkirche Weißensberg

Atempause für die Seele

Pfarrer Franz Walden lädt zu einer „Atempause für die Seele“ ein: Stille, getragene Musik und biblischer Impuls wollen allen Interessierten während einer halben Stunde einfach nur guttun.

Anschließend ist Gelegenheit zur Beichte



Beichtgelegenheiten vor Weihnachten

Vor dem Weihnachtsfest haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene mehrere Gelegenheiten zur Beichte, bitte beachten Sie dazu auch die Ankündigungen im Gottesdienstanzeiger.

 

Besondere Gelegenheiten:

  • Donnerstag, 15. Dezember, Weißensberg
    nach der „Atempause für die Seele“, Beginn 20 Uhr
  • Samstag, 17. Dezember, 10 Uhr im Pfarrhaus Weißensberg

Diese Beichten sind jeweils bei Pfarrer Franz Walden.